+49 5424 801-623 info@admenti.de

Kein Weihnachtsessen ohne Nachtisch: Zum Dessert bitte!

Kein Weihnachtsessen ohne Nachtisch: Zum Dessert bitte!

Zutaten

  • 14-16 Karamell-Gläser
Für die Creme:
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt

Für die Mandarinensoße:

  • 2 Pck. Dessertsoße ohne Kochen (Vanillegeschmack)
  • 1 Dose Mandarinen

Mandarine oder Clementine – wer war zuerst?

Da es sich bei der Clementine größter Wahrscheinlichkeit um einen Hybrid aus dem Mittelmeerraum handelt – genauer gesagt um eine Mischung aus Bitterorange (Pomeranze) und Mandarine, die im 19. Jahrhundert erstmals beschrieben wird – ist diese Frage rasch beantwortet. Mandarinen werden in China nämlich schon seit einigen Jahren kultiviert.

Die kernlose Clementine ist allerdings die süßere und damit auch beliebtere Zitrusfrucht.

 

Step by Step

Schritt 1

Zuerst die Karamell Kekse in einen Gefrierbeutel geben und grob zerkleinern.

Schritt 2

Für die Creme Mascarpone, Quark und Sahne in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe verrühren. Puderzucker und Vanilleextrakt dazu geben und unterrühren.

Schritt 3

Die Mandarinen mit Saft in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit der Dessertsoße verrühren.

Schritt 4

Die Kekse in kleine Gläser oder in eine Schale geben. Ein Teil der Creme darauf verteilen. Darauf die Mandarinensoße geben. Mit der Creme abschließen. Wer mag kann das Dessert noch mit einigen Kekskrümeln toppen.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Christina Rüther.

Print-Marketing

christina.ruether@admenti.de